DSGVO - Sondernewsletter

Das muss von uns verändert werden:

Bei allen Kontaktformularen, Adressformularen muss ein Datenschutzhinweis eingepflegt werden. Im Shopware Store gibt es dafür ein Plugin für ca. 10 EUR welches wir in Deinem System installieren möchten.

Desweiteren muss das Plugin "Cookies akzeptieren" in Deinem Shop installiert werden. Auch dafür gibt es ein fertiges Plugin im Shopware Store für 0 EUR welches wir installieren würden.

Der Aufwand inkl. Installation und Designanpassung der beiden Plugins liegt zwischen 1-2 Stunden je nach Projekt.

WICHTIG:

Wir werden diese Arbeiten NICHT automatisch bei Dir vornehmen. Antworte uns bitte auf diesem Newsletter mit einer Aufwandsfreigabe. Am Besten so schnell wie möglich, damit unserem Team noch genug Zeit für die Installation und Anpassung bleibt.

Bitte schreibe eine E-Mail oder nutze unser Kontaktformular damit wir auch Deinen Shop DSGVO-Konform machen können.

Das solltest Du tun:

Wichtig wäre es, wenn Du bis zum 25. Mai die Änderungen an Deinen Rechtstexten vorgenommen hast. Diese bekommst Du bei deinem Anwalt, Händlerbund, IT Rechtskanzlei München etc. Solltest Du keinen Ansprechpartner dafür haben, können wir Dir die Kanzlei Dr. Schenk aus Bremen wärmstens empfehlen.

Manchmal kommen auch noch von den Anwälten Infos, dass wir noch etwas am Shop verändern sollen. Von daher solltest Du schnellstmöglich die Punkte klären.

ADV - Vertrag

In der kommenden Woche erhalten all unsere Kunden einen ADV Vertrag (Auftragsdatenverarbeitung Vertrag) per Mail zugeschickt.

Damit wir ab dem 25. Mai wie gewohnt Eure Anfragen direkt bearbeiten können, wäre es hilfreich, wenn der unterschriebene Vertrag schnellstmöglich per Post an uns zurückversendet wird.

Du erhälst von uns dann eine von uns unterschriebene Kopie per E-Mail zurück.

Der ADV Vertrag regelt zwischen uns grundsätzlich erstmal das wichtigste was ab dem 25. Mai in Kraft tritt.

Mit Drittanbietern die ggf. bei Plugin-Problemen dazugezogen werden machen wir einen NDA Vertrag. Da müsst Ihr nur dann aktiv werden, solltet ihr der Auftraggeber gegenüber der Drittanbieter Agentur sein. Solange es über uns geht, reicht ein NDA Vertrag von uns mit dem Drittanbieter. Bitte beachtet, dass dadurch leider auch längere Supportzeiten bei solchen Konstellationen auftreten können, bis uns der unterschriebene NDA Vertrag vorliegt.

Tags: DSGVO

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.